Percussive Maintenance - first view

Percussive Maintenance – first view

Zeit — Vergessen — Traum — Antrieb — Vertrauen

Ein surrealistisches Filmprojekt

Entfremdung:
Bekannte und reale Gegenstände werden aus ihrem natürlichen Kontext herausgerissen, um eine bewusste Distanz zum Wirklichen zu schaffen. Der Blick sollte für eine umfassendere Realität, die um die Bereiche des Unbewussten, Traumartigen und Imaginären sowie des Wunderbaren erweitert wird, frei gemacht werden.

Kombinatorik:
Verbindet einander fremde, nicht zusammengehörige Elemente zu einem neuen Ganzen, welches das fremde Bild nun auf neue Weise rezipieren sollte. Die Kombinatorik befriedigt das Auge nicht, sie schickt es eher auf die Suche und kann aber auch zur Erleuchtung führen.

Metamorphose:
In ihr vereinen sich die einander fremden Objekte nicht nur, sie gehen nahtlos ineinander über. Es geht bei dieser Technik also auch um die Aufhebung von Grenzen — Trennlinien werden überschritten und neue Bilder entstehen. Die Freude an einer gelungenen Metamorphose entspricht nicht einem elenden ästhe- tischen Distraktionstrieb, sondern dem uralten vitalen Bedürfnis des Intellekts nach Befreiung aus dem trügerischen und langweiligen Paradies der fixen Erinnerungen und nach Erforschung eines neuen.

 

making of:

 

Team

Regie: Moritz Oliver Benatzky
SchauspielerIn: Jamie Hadrović
Ton/Sounddesign: Klaus Reznicek
Kamera: R. W. Dobrovolny, Laurin Döpfner, Fabian Erblehner
Fashion: Tijana Mladenovic
Technik/Szenenbild: Anže Juvan
Maske: Veronika Schwaninger
Postproduction: Suoyang Sheng

and friends ;-)