comparison

comparison

Comparison – ist eine audiovisuelle Installation, die als Vergleich bzw. als Gegenüberstellung der politischen Reden zwischen 1939 und 1945 agiert.
Politische und gesellschaftliche Manipulation durch Ansprachen lege ich hier auf eine Ebene, indem alle gesprochenen Texte von einer Computerstimme emotionslos nachgesprochen werden. Eine kritische Auseinandersetzung soll erfolgen und der Wahnsinn des Krieges gezeigt werden (Gesamtopfer des Zweiten Weltkrieges: ca. 55 Mio).

Die Umsetzung wurde bewusst audiovisuell gelöst, um das Konzept zum Thema Selbstdarstellung in der Politik ergreifen zu können. Mit einem Kontrollmonitor werden die gesprochenen Texte als Audiokurve visuell in s/w dargestellt. Dabei wird mit einem Retromonitor auch versucht, den geschichtlichen Bezug der Arbeit zu signalisieren.
Die gezeigte Audiokurve bewegt sich synchron zum gesprochenen Text mit und symbolisiert die Entmenschlichung der vom Computer abgesprochenen Texte. Somit können die Ansprachen der politischen Redner entpersonalisiert neu erfahren werden.

  1. Adolf Eichmann zu seiner Protokollführung auf der Wannseekonferenz (20.01.1942)
  2. Benito Mussolini (10.06.1940)
  3. Josef Stalin (03.07.1941)
  4. Franklin D. Roosevelt (08.12.1941)
  5. Tōjō Hideki (07.12.1942)
  6. Winston Churchill (1941-1942)
  7. Diese Aussage machte der SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann im Juli 1961 vor dem Gericht in Jerusalem über seine Rolle im Holocaust.
  8. Rede von Joseph Goebbels im Berliner Sportpalast vom 18.02.1943
  9. Benito Mussolini (05.05.1936)
  10. Winston Churchill (We shall fight on the beaches, 04.06.1940)

 

 

0408_comparison_01

 

0408_comparison_02